Entwicklung einer Innovation Roadmap

opta data Gruppe

Brainstorming von Menschen mit Post-Its

Im Zuge des Transformationsprozesses und der anhaltenden Innovationsdynamik stehen Unternehmen wie die opta data Gruppe vor der Frage, wie sie ihre Leistungen digitalisieren können. Ziel ist es, neue Geschäftsmodelle für die nächsten drei bis zehn Jahre zu entwickeln. In einem zweistufigen Ideenmanagementprozess wurden daher die internen Ideen bewertet und anschließend eine Roadmap für das Ideenmanagement mit klaren Handlungsempfehlungen entwickelt.

Die opta data Gruppe ist ein Unternehmen für IT, Abrechnung und Services im Gesundheitswesen. Sie beschäftigt an rund 19 Standorten in Deutschland und Österreich derzeit über 2.700 Mitarbeiter. Der Firmenhauptsitz ist in Essen. Zu den nahezu 60.000 Kunden zählen unter anderem Pflegedienste, Ärzte und Krankenhäuser.

Was war die Aufgabe?

Im Rahmen des Projekts „Big Data“ stellt sich das Unternehmen die Frage: Wie können wir digitaler werden, indem wir neue Dienstleistungen für unsere sehr unterschiedlichen Zielgruppen schaffen? Ziel ist es, das Unternehmen langfristig mit innovativen Geschäftsmodellen für die nächsten Jahre zu positionieren. Durch den konzernweiten Transformationsprozess „hello future“ wurden intern erste Big Data basierte Use Cases entwickelt, die dieses Ziel verfolgen.

Die Lösung – Die Ideen-Roadmap

Durch die Zusammenarbeit mit tomorrow bird (ehemals mindsandmaker) konnten diese Use Cases einzeln bewertet und anschließend priorisiert werden. So konnte eine Roadmap entwickelt werden, die die Umsetzungsmöglichkeiten der ausgewählten Ideen beinhaltet und die nächsten Schritte des Unternehmens in Bezug auf die Ideen festlegt.

Details zur Lösung – Entwicklung einer Roadmap zur Ideenentwicklung bei der opta data Gruppe

Die Projektphase kann in zwei Projektteile unterteilt werden. Zunächst erfolgte die Sichtung und Bewertung der intern entwickelten Use Cases und Ideen. In Zusammenarbeit mit unseren Experten von tomorrow bird (ehemals mindsandmaker) wurden diese Use Cases hinsichtlich ihres Reifegrades bewertet und priorisiert. Anschließend erfolgt in der zweiten Projektphase die Entwicklung einer Roadmap. Hier werden die Umsetzungsmöglichkeiten der ausgewählten Ideen dargestellt, Handlungsbedarfe identifiziert und weitere Schritte definiert. Dabei werden auch Start-up-Investitionen und Ausgründungen von innovativen Geschäftsideen berücksichtigt, die das Unternehmen zukunftsfähig machen sollen.

Das sagt unser Kunde

Eine gelungene Zusammenarbeit

Durch das Projekt mit tomorrow bird sind unsere losen Ideen zu konkreten Ansätzen für Produktideen geworden. Die im Workshop gewonnen Tools, Einblicke und Vorgehensweisen können wir langfristig für die Entwicklung weiterer Ideen anwenden. Somit eine rundum gelungene Zusammenarbeit, die uns nachhaltig weitergebracht hat.
Portrait Jana Drechsler Business Development opta data Gruppe

Jana Drechsler

Startup-Manager - Bereich Corporate Development/M&A

Wie konnten wir opta data  unterstützen?

  • Bewertung und Priorisierung der intern entwickelten Use Cases
  • Bewertung des Marktpotenzials der einzelnen Ideen
  • Erarbeitung einer Roadmap mit klaren Handlungsempfehlungen
  • Methodentraining Design Thinking
    Entwicklung eines Validierungspfades

Sie möchten dauerhaft innovative Ideen im Unternehmen umsetzen? Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung Ihrer persönlichen Roadmap.

Unsere Experten im Bereich der Ideenentwicklung

Das Bild zeigt Kai Hohmeier, Partner & Expert Digital Experience

Kai Hohmeier

Partner & Expert Digital Experience

k.hohmeier@tomorrowbird.de

Erhalten Sie regelmäßig spannende digitale Themen direkt in Ihr Postfach!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über Trends und Themen, nützliche Tools und Werkzeuge, Events in der Region, sowie Neuigkeiten aus unserem Hause. Melden Sie sich jetzt an!

    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.